Vereinsaktivitäten fallen wegen Covid 19 Virus aus !

Die sechste bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 19. Juni 2020 hat nun das Veranstaltungs-, Versammlungs- und Ansammlungsverbot für Veranstaltungen die nicht für ein beliebiges Publikum angeboten werden, bei der Teilnehmerzahl deutlich nach oben geändert.

Darunter fallen nun die Vereinsfischen mit bis zu einhundert Personen im Freien und auch Vereinssitzungen bis höchsten fünfzig Personen in Innenräumen. Allerdings muss der Veranstalter ein Schutz- und Hygienekonzept erstellen und auf Verlangen der Kreisverwaltungsbehörde dies auch vorlegen können. Zumindest unsere Jugendgruppe will ihr Leiter Stefan Kirschstein auf dieser Basis wieder zusammen bringen.

Nach den letzten Informationen unseres Fischereiverbandes Mittelfranken können jetzt unter Beachtung der Hygienevorschriften auch wieder Arbeitsdienste am Gewässer durchgeführt werden. Für den beginnden Herbst haben wir bereits ein paar Termine veröffentlicht.

 

Wir bitten weiterhin alle Mitglieder, sich auf unserer Homepage "Aktuelle Hinweise" laufend zu informieren. Auf jeden Fall werden wir rechtzeitig entscheiden und dies sofort an gleicher Stelle veröffentlichen. 

Wir hoffen auf Euer Verständnis, die Vorstandschaft

 

Gewässersperren oder andere wichtige Infos

Manta-Weiher

Das Angeln ist wegen Besatzmaßnahmen entsprechend des §14 AVBayFiG an folgenden Weihern derzeit nicht erlaubt:

Für den Weiher eins und drei ab Samstag, 7. November bis einschließlich Sonntag, 22. November 2020.

 

Auf die Sperre ist auch als Aushang an der Info-Tafel hingewiesen. Die Nichtbeachtung stellt einen Gesetzesverstoß dar, der durch den Vorstand geahndet werden wird.

Oberndorfer Weiher - Angelweiher -

Das Angeln ist wegen Besatzmaßnahmen entsprechend des §14 AVBayFiG in den Angelweihern eins bis drei bis einschließlich Sonntag 15. November 2020 nicht erlaubt.

Auf die Sperre ist auch als Aushang an der Info-Tafel hingewiesen. Die Nichtbeachtung stellt einen Gesetzesverstoß dar der durch den Vorstand geahndet werden wird.

Hausweiher

Das Angeln ist wegen Besatzmaßnahmen entsprechend §14 AVBayFiG (Sperrzeit) ab Samstag, 7. November bis einschließlich Sonntag, 22. November 2020 nicht erlaubt.

Auf die Sperre ist auch als Aushang an der Info-Tafel hingewiesen. Die Nichtbeachtung stellt einen Gesetzesverstoß dar der durch den Vorstand geahndet werden wird.

Schwabach

Das Gewässer ist ab 01.10.2020 bis 30.04.2021 gesperrt. Es treten die Bestimmungen des Jahreserlaubnisscheines für Fließgewässer in Kraft, ebenso die gesetzlichen Schonzeiten für Forelle und Saibling.

Schwabach

Die Schonzeit für die Bachforelle und Bachsaibling beginnt ab 1. Oktober und endet am 28. Feburar des darauffolgenden Jahres. Die Freigabe zum beangeln der Strecke kann erst nach dem einbringen des Besatzes und nach der gesetzlichen Sperrfrist erfolgen. Diese Informationen werden unter "Aktuelle Hinweise ..." bekannt gegeben.

Die Fischereiausübung hat gemäß der Vereinsordnung zu erfolgen, die Bestandteil des Erlaubnisscheines ist. Dort ist auch der genaue Verlauf des Gewässers kartographisch aufgezeigt, ebenso der Beginn und das Ende der freigegebenen Angelstrecke.

Die Schwabach gilt generell als Salmonidengewässer, daher sind sämtliche natürlichen Köder verboten, näheres unter Punkt 2 der Gewässerinformationen im Handbuch der Vereinsordnung.

Informationen aus dem Haus der Fischerei

Liebe Mitglieder,

hier findet Ihr die aktuellen Hinweise des Fischereiverbandes Mittelfranken e.V. die uns mitgeteilt wurden:

Neue Mitteilung zum "Angeln in Coronazeiten" im fränkischen Seenland und allgemeine Hinweise.

Die Sperrung des Rothsee tritt wieder in Kraft, das Schreiben kann über den Link eingesehen werden.