Der Fischereischein - Die Staatliche Fischerprüfung

Zum Angeln braucht man einen "Führerschein"  (gesetzliche Bestimmungen für Bayern).

Detaillierte Informationen zur staatlichen Fischerprüfung und wie Sie sich zur Prüfung anmelden müssen, erhalten Sie beim Landesfischereiverband Bayern e.V. 

Informationen wer und wo Vorbereitungslehrgänge durchgeführt werden, sind auch dort einzusehen. 

Für Mittelfranken sind zwei Prüfungslokale eingerichtet, beim Fischereiverband Mittelfranken und in der Landwirtschaftsschule Ansbach.

 

Hinweise zum Vorbereitungslehrgang 2020

Der Vorbereitungslehrgang zur Staatl.Fischerprüfung wird am Samstag, 25. Januar 2020  um 9 Uhr beginnen und mindestens fünf Samstage dauern. Das Ende der Schulung wird normalerweise gegen 16 Uhr sein. Die Kosten des Lehrgangs belaufen sich inclusive Lehrmaterial, Prüfungsgebühr und Mittagessen auf 320 Euro. Diese sind spätestens am ersten Kurstag in bar zu bezahlen, oder vorweg auf das Vereinskonto bei der Sparkasse Nürnberg.

Beim Info-Abend am Freitag, 17. Januar 2020 im Gasthof Kirchberger, Sack/Fürth wurde durch unseren Kursleiter Herrn Carlo Jenatschek den Anwesenden der geplante Ablauf des Lehrgangs erläutert. Für die Anwärter zur Fischerprüfung ist im Landgasthof Grüner Baum, Obere Dorfstr. 21 in 90427 Nürnberg (Neunhof) ein Nebenraum angemietet.

Bei Jugendlichen, also Teilnehmer unter 18 Jahren, ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten bei der schriftlichen Anmeldung notwendig.